Sonntag, 23. April 2017, 23:39:08 Uhr

Kunst und Kultur

20. Dezember 2013, 10:23

Markus Raetz und Augusto Giacometti als Höhepunkte

Das Kunstmuseum Bern präsentiert 2014 ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen von Markus Raetz und Augusto Giacometti als Höhepunkte. Daneben werden unter anderem Meisterwerke von Schweizer Künstlern aus der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG) gezeigt und mit Bill Vioal und Bethan Huws zwei herausragende Kunstschaffende im Bereich Gegenwartskunst zu Gast sein. © 2014, ProLitteris, Zürich.  »

 

16. Oktober 2013, 20:37

Eine geballte Ladung Mannsbilder

Die Ausstellung "Das schwache Geschlecht - Neue Mannsbilder in der Kunst" beleuchtet, wie sich das männliche Selbstverständnis und die Darstellung von Männlichkeit in der Kunst seit den 1960er-Jahren verändert haben. Zu sehen sind Werke von 40 Künstler-innen und Künstlern, die Männlichkeit hinterfragen und neu inszenieren. Das Kunst-museum Bern fördert mit dieser Ausstellung den Dialog und setzt dazu vermehrt auf Social Media. Zum ersten Mal kann auch direkt in der Ausstellung auf die aufgeworfenen Fragen reagiert werden. Pascal Häusermann Megalomania, Nr. 8, 2009 Monotypie, Ölfarbe, Schellack 43 x 29 cm Privatbesitz Courtesy the artist.  »

20. September 2013, 21:25

Ausgezeichnetes Berner Kunstschaffen

Die Bernische Kunstgesellschaft BKG war massgeblich beteiligt an der Gründung des Kunstmuseums Bern, das 1879 seine Pforten öffnete. Darum nimmt das Kunstmuseum Bern das 200-jährige Jubiläum der BKG zum Anlass, dem Verein eine Ausstellung mit Werken von Gewinnerinnen und Gewinnern des Aeschlimann Corti-Stipendiums (AC) zu widmen, das die BKG seit 1942 an junge Berner Kunstschaffende vergibt. Präsentiert wird eine Auswahl von 104 Künstlerinnen und Künstlern mit jeweils einem Werk aus der Stipendiumszeit. So bietet die Jubiläumsausstellung einen umfangreichen Überblick über 70 Jahre künstlerisches Schaffen im Kanton Bern.Bendicht Fivian Tref 1, 1968 Sprayfarbe auf Nylon, Hintergrund Baumwolle, 159 x 243,8 x 7 cm Kunstmuseum Bern, Staat Bern  »

14. August 2013, 22:02

Skulpturenlandschaft in Eisen und Stahl

Paolo Bellini, James Licini und Josef Maria Odermatt gehören zu den herausragenden Vertretern der aktuellen Schweizer Eisenplastik. Nach monografischen Ausstellungen im Kunstmuseum Bern von Bernhard Luginbühl (2003) und Oscar Wiggli (2007) zeigt die Schau Eisen und Stahl die innovative Weiterentwicklung der Schweizer Eisenplastik von Bellini, Licini und Odermatt. Die Ausstellung ist in enger Zusammenarbeit mit Paolo Bellini und James Licini und der Familie des verstorbenen Josef Maria Odermatt entstanden.  »