Sonntag, 23. April 2017, 23:40:59 Uhr

20. Januar 2014, 05:12

Christy Prior und Maxence Parrot gewinnen Slopestyle Weltcup-Contest

Christy Prior (NZL) und Maxence Parrot (CAN) haben den vorletzten Slopestyle-Contest des FIS Snowboard Freestyle Weltcups 2014 im kanadischen Stoneham für sich entschieden. Prior feierte im Rahmen des Snowboard Jamboree presented by Mazda in collaboration with Videotron Mobile dank eines starken zweiten Runs im Finale der Dame mit 89.75 Punkten den ersten Sieg ihrer Karriere und ist damit die erst zweite Snowboarderin aus Neuseeland, die einen Weltcup-Sieg nach Hause bringt. Lokalmatador Parrot hatte seinen Premieren-Sieg im Weltcup bei aufgrund des Schneefalls und teils böigen Winden schwierigen Bedingungen bereits im ersten Durchgang mit 94.50 Punkten eingetütet. FIS Snowboard World Cup - Stoneham/Quebec - SS -Podium Ladies with 2nd Cheryl Maas (NED), 1st Christy Prior (NZL), 3rd Anna Gasser (AUT)© Renaud Philippe

Stoneham, 19.1.14 Red.OK Cheryl Maas (NED, 85.25) und Anna Gasser (AUT, 84.25), die noch nach dem ersten Finaldurchgang in Front gelegen hatten, rundeten das Damenpodium als Zweite bzw. Dritte ab.

Bei den Männern belegten Niklas Mattsson (SWE, 87.50) und Torgeir Bergrem (NOR, 83.00) Rang zwei und drei.

Im Slopestyle Weltcup-Stand der Damen übernahm Maas nach ihrem dritten Finale im dritten Weltcup-Bewerb mit 1.800 Punkten die Führung vor der heute viertplatzierten Tschechin Sarka Pancochova (1.500) und Prior (1.379).

Bei den Männern setzte sich Parrot mit 1.120 Punkten vor Staale Sandbech (NOR, 1.000) und Mattsson (840).

Im Freestyle Snowboard Gesamt Weltcup-Ranking liegen weiterhin Rana Okada (JPN, 2.520) und Scotty James (AUS, 2.580) in Front.

Der FIS Snowboard Freestyle Weltcup geht nun in die Olympia-Pause. Erst in knapp zwei Monaten, am 5. und 6. März, steigt am Kreischberg, Österreich, der letzte Slopestyle Weltcup der Saison und damit der Saisonabschluss der Freestyle-Snowboarder.

Fakten

Erster Weltcup-Sieg für Prior, die als erst zweite Snowboarderin aus Neuseeland einen Snowboard Weltcup gewinnen kann. 2006 hatte Juliane Bray in Leysin, Schweiz, einen Halfpipe-Contest für sich entschieden

Parrot ebenfalls mit erstem Weltcup-Sieg nach Platz drei in Stoneham vor zwei Jahren und Rang zwei beim Saisonabschluss 2013 in der Sierra Nevada, Spanien

Maas im dritten Slopestyle Weltcup der Saison zum dritten Mal im Finale, mit Platz zwei bestes Resultat nach Rang drei in Cardrona, Neuseeland und Rang sechs in Copper Mountain, CO, USA

Zweites Weltcup-Podium für Mattsson

Erstes Podium für Gasser im fünften Weltcup-Start, erstes Podium für Bergrem im siebten Start

Trickliste Prior: switch 540 inverted, backflip indy, backside 540 mute, switch boardslide, gap to lipslide, 50/50 backside 180 out

Trickliste Maas: switch backside 180 indy, backside 360 indy, backside 720 tail, 50/50, backside boardslide, 50/50 frontside 180 out

Trickliste Gasser: switch backside 180 mute, backside 360 mute, frontside 720 mute, frontside boardslide, 50/50, 50/50 frontside 180 out

Trickliste Parrot: cab 900 double cork backside grab, double backflip indy, backside 1260 mute, cab 270 on to frontside boardslide to 270 out, hardway 270 to frontside boardslide, 270 on frontside boardslide

Trickliste Mattsson: switch backside 900 indy, frontside 720 tail, backside 1080 double cork mute, frontside 180 on to switch frontside boardslide, cab 270 on to frontside boardslide, 50/50 frontside 360 out

Trickliste Bergrem: cab 900 mute, frontside 720 lien, backside 1080 mute, frontside lipslide to fakie, cab 270 on to frontside boardslide, switch noseslide 270 out

O-Töne

Christy Prior (NZL): "Gott sei dank habe ich einen Run runter gebracht. Es fühlt sich gut an, den Wettbewerb gewonnen zu haben. Ich habe bereits ein paar Contests diese Saison gehabt, aber nie einen sauberen Run hinbekommen. Die letzten Tage mit den vielen Trainingsläufen haben mir aber das nötige Selbstvertrauen gegeben."

Cheryl Maas (NED): "Ich bin stoked. Es war echt schwer bei den Bedingungen den Run zu stehen, den ich bringen wollte. Ich bin froh über Platz zwei, damit habe ich nicht gerechnet."

Maxence Parrot (CAN): "Der Kurs war perfekt! Es hat zwar geschneit, aber das mag ich. Ich bin dann während des Runs ganz bei mir selbst.

Ich hatte eigentlich einen anderen Run vor, habe aber heute morgen aufgrund der Bedingungen noch einmal umgestellt. Nachdem ich die anderen gesehen habe, bin ich volles Risiko gegangen."

Rangliste Damen (Pdf, 197 kB)
 

Leserkommentare (0) »

IS Snowboard World Cup - Stoneham/Quebec - SS - Maxence Parrot (CAN) competes at slopestyle © Renaud Philippe

Podium Men with 2nd Niklas Mattsson (SWE), 1st Maxence Parrot (CAN), 3rd Torgeir Bergrem (NOR) © Renaud Philippe

FIS Snowboard World Cup - Stoneham/Quebec - SS - Petja Piiroinen (FIN) competes at slopestyle © Renaud Philippe

FIS Snowboard World Cup - Stoneham/Quebec - SS - Jan Scherrer (SUI) competes at slopestyle © Renaud Philippe

FIS Snowboard World Cup - Stoneham/Quebec - SS - Patrick Burgener (SUI) competes at slopestyle © Renaud Philippe