Montag, 29. Mai 2017, 00:17:53 Uhr

11. Juni 2013, 09:08

Zauber, Barock und Abenteuer

Ludwigsburg, die Familienstadt

Der Bummel durch die herrlichen Einkaufsstrassen der Stadt führt irgendwann zum Residenzschloss aus der Barockzeit. 1704 begann hier die Geschichte von Ludwigsburg. Herzog Eberhard Ludwig bliess hier zur Eröffnung des Baues für sein Residenzschloss. Es wurde die grösste Barockanlage Deutschlands. 18 Gebäude, drei Höfe und 452 Räume standen zum Schluss auf dem Gelände. Um dieses Glanzanwesen entstand dann schlussendlich die Stadt Ludwigsburg.

Zürich, 11.6.13 mk (mk) Dem der absoluten Macht und Kontrolle verfallenen Herzog Eberhard Ludwig ging es anfänglich nur um ein Lustschloss, ein Schloss wo sich der Adel ungezwungen treffen konnte. Als 1704 mit dem Bau begonnen wurde kam Ludwig aber plötzlich der Wunsch, dass er um das Lustschloss noch weitere Gebäude bauen lassen konnte. Und dazu entstand nach und nach um das mächtige Schloss 1709 die Stadt Ludwigsburg, zuerst als Unterkunft für die vielen Bauarbeiter. Am 3. April 1718 war es dann soweit. Die Stadt Ludwigsburg erhielt die Stadtrechte. Schlussendlich wurden die barocken Bauten nocht durch das Jagd- und Lustschloss Favorite und das Seeschloss Monrepos ergänzt.

Interessantes Strassenbild

Ganz Ludwigsburg ist ein barockes Kunstwerk. Die geraden und breiten Strassen schneiden sich allen im rechten Winkel. Die wunderschönen zweigeschossigen Bürgerhäuser sind in zarten Pastellfarben gehalten. Der grosse Marktplatz wird von zwei barocken Kirchen umrandet. Auf dem Platz findet man täglich fahrend Händler mit allerlei Kunstwaren. Nach und nach wurden auch die älteren Stadtteile wieder auf Vordermann gebracht. Heute sind gemütliche Cafés und Restaurants links und rechts der Flanierstrassen.

Die Schlossfestspiele

Und natürlich gibt es auch jedes Jahr die Schlossfestspiele, die als kulturelles Highlight in der Stadt zu betrachten sind. Die berühmtesten Dirigenten, Orchester und Solisten, aber auch junge hoffnungsvolle Künstler geben sich ein Stelldichein.

Der ideale Familienspielplatz

Ludwigsburg darf sich mit stolz das ideale Reiseziel für Familien nennen. Im Märchengarten gleich hinter dem Schloss findet man fast jedes Märchen versteckt zwischen Bäumen im wunderschönen Park. Allein in diesem Park kann man ohne weiteres einen ganzen Tag verbringen und die Kinder wollen bei Torschluss noch immer nicht heim. Und wie lustig ist es, wieder einmal durch einen Irrgarten zu gehen oder der Geschichte der Frau Holle zuzuhören und verträumt oben am Brunnenrand zu sitzen.

In Ludwigsburg ist auch viel Kunst ansässig. Zum Beispiel ist hier die Filmakademie Baden Württemberg wo die Studenten eigene produzierte Filme zeigen, sowie genau erklären wie man einen Film produziert.

Eines müssen Sie allerdings wissen. Ludwigsburg hat man nicht an einem Tag gesehen. Auch wenn die Stadt "nur" 85000 Einwohner zählt, gibt es überall viel zu sehen. Der Tourismus steht hier hoch im Kurs. Die Gäste sind gern gesehen.

Marcel Krebs

Quellen: Stadt Ludwigsburg und Wikipedia.

Der zweite Teil vom Tierpark und Erholungs- und Vergnügungspark Tripsdrill folgt.

Leserkommentare (0) »

 

Weitere Bilder:   [ 1 - 10 ]   [ 11 - 20 ]   [ 21 - 24 ]