Montag, 29. Mai 2017, 00:18:42 Uhr

19. April 2013, 15:09

Überflieger

Millionen Zugvögel machen an der Nordsee Station

Beste Aussichten an der Nordsee: Viele Millionen Zugvögel machen jedes Jahr auf ihrem Weg zwischen der Arktis und Afrika Rast vor der Küste Schleswig-Holsteins. Für sie ist das Wattenmeer eine riesige Tankstelle voller Würmer, Muscheln und Krebse, in der sie sich für die bis zu 5.000 Kilometer langen Zugstrecken zwischen Brut- und Rastgebieten Fettreserven anfuttern.

Zürich, 19.4.13 mk (mk) Die Stars des Weltnaturerbes Wattenmeer sind Alpenstrandläufer, Brandgans, Austernfischer, Silbermöwe und Ringelgans, kurz, die „Flying Five“ – in Anlehnung an die „Big Five“ Elefant, Löwe, Nashorn, Büffel und Leopard in der Serengeti. Während die Alpenstrandläufer im Frühjahr und Herbst in großen Wolken von den Nahrungsflächen im Watt mit faszinierenden Manövern zu ihren Hochwasser-Rastplätzen fliegen, beziehen zwischen Juli und September gut 200.000 Brandgänse zu ihrer Mauserzeit die Wattengebiete.

Veranstaltungs-Tipp: Ringelganstage vom 20. bis 28. April 2013
Im April bestimmt die Ringelgans mit ihrem weißen Halsring das Bild an der Küste der nordsee* Schleswig-Holstein. Auf den Halligen werden zu diesem Anlass jedes Jahr die Ringelganstage gefeiert, dieses Jahr vom 20. bis 28. April. http.//www.ringelganstage.de (Ringelganspaket)

Kurzurlaub-Tipp: „Ringelganspaket“ auf Nordstrand ab 135 Euro
Auf der über einen Autodamm mit dem Festland verbundenen Nordseeinsel Nordstrand können Interessierte während der Ringelganstage vier Tage lang in die Welt der Insel, des Wattenmeeres und der Ringelgänse eintauchen und die nordsee* Schleswig-Holstein von einer ihrer schönsten Seiten entdecken: Das Ringelganspaket kann ab 135 Euro pro Person gebucht werden und umfasst drei Übernachtungen mit Frühstück in einer Pension oder einem Hotel, einmal freien Eintritt für Schwimmbad und Sauna im Hallenbad Nordstrand, einen Ringelgans-Kiek am Deich mit viel Wissenswertem zur Ringelgans und anderen Vögeln und anschließender Führung im Nationalparkhaus mit einem Experten der Schutzstation Wattenmeer, eine von einem Nationalpark-Ranger begleitete Adler-Schifffahrt zu den Ringelgänsen auf der Hallig Nordstrandischmoor mit Kaffee und Kuchen an Bord sowie einen Cocktailabend mit Essen am Holmer Siel direkt am Naturschutzgebiet Beltringharder Koog im Café & Restaurant „Zum Strandkorb". Nordstrand

Ausflugs-Tipp: Vogelkundliche Führungen im Rickelsbüller Koog
Zahlreiche Beobachtungspunkte an der nordsee* Schleswig-Holstein bieten beste Aussichten auf die faszinierende Welt der Zugvögel. Und vielerorts werden auch vogelkundliche Führungen angeboten, so zum Beispiel im Rickelsbüller Koog am nördlichsten Punkt des deutschen Festlands. Vom Infozentrum Wiedingharde aus starten regelmäßig Führungen, das Spektrum reicht von der „Vogelbeobachtung für Kinder“ bis zur Abendwanderung „Abendlicht, Austernfischer-Ruf und weiter Horizont“. Naturschutz-Wiedingharde

Ausflugs-Tipp: „Schwarze Sonne“ in Südtondern
Hier heißen die Stars wirklich Stare: In der deutsch-dänischen Grenzregion rasten im Spätsommer und Herbst täglich bis zu zwei Millionen Stare. In den feuchten Marschgebieten finden sie hier ideale Voraussetzungen um „aufzuspecken“. Wenn die Stare in großer Zahl starten oder landen und am Himmel „tanzen“, bilden sie eine „schwarze Sonne“ – ein einzigartiges Naturschauspiel. Geführte Touren zu den Rastgebieten der Stare bietet der dänische Veranstalter Sort Safari. Sortsafari

Ausflugs-Tipp: Piepshow im Watt vor Hörnum auf Sylt
Auf dem Watt im Osten vor Sylt sammeln sich im Frühjahr tausende von Zugvögeln. Bei Hochwasser lassen sich die Schwärme an ihren Rastplätzen nah am Ufer hervorragend beobachten. Die Schutzstation Wattenmeer Hörnum bietet in der Zugvogel-Saison regelmäßig vogelkundliche Führungen an. Naturerlebnis-Veranstaltungen

Lese-Tipp: nordsee* Urlaubsmagazin 2013
Wissenswertes rund um die nordsee* Schleswig-Holstein und die „Flying Five“ finden Naturliebhaber im nordsee*-Urlaubsmagazin, das unter Nordseetourismuskostenfrei bestellt werden kann.

Mehr Informationen zu den Urlaubsangeboten an der Nordsee erhalten Interessierte telefonisch unter 0 48 41/89 75 0 sowie im Internet unter www.nordseetourismus.de.

Leserkommentare (0) »