Montag, 22. Dezember 2014, 07:21:29 Uhr


Weihnachtsmärkte

Wir sind Süden - Reisemagazin

Reisemagazin

snowboard international

27. Dezember 2010, 15:05

Wie in alten Zeiten!

Das Radquer von Dagmersellen feiert Renaissance

Über 4000 Radquerbegeisterte liessen das Dagmersellener Radquer neu auferstehen. Wie das geht, dass zeigten die Organisatoren in einer Perfektion, die es sonst auf keiner Radquerveranstaltung gibt. So funktionieren eigentlich Radquers - und nicht anders. - Ein Bericht von Jürgen Gruenwidl Text und Fotos.

Dagmersellen, 26.12.10 JG (mk) Alles wie bisher beim 35. Internationalen Radquer in Dagmersellen: Francis Mourey gewinnt zum 4.Male in Folge das Radquer in Dagmersellen in der Kategorie Elite.

Bei den Eliteherren kann man sagen, alles wie bisher in Dagmersellen: Gutes Wetter, gute Organisation, gute Verpflegung, gleicher Sieger wie die letzten 3 Jahre. Außer in der ersten Runde wo Lukas Flückinger noch mit dem Französischen Meister Francis Mourey mithalten konnte fuhr dieser die anderen Runden ungefährdet seinem 4. Sieg entgegen. Nur in der vorletzten Runde holte Lukas Flückinger 11 Sekunden auf den Franzosen auf. Doch dieser erstickte die Hoffnung mancher Zuschauer auf einen Schweizer Sieg oder zu mindestens auf ein spannendes Finish im Keim und legte in der letzten Runde nochmal einen Zahn zu und kam am Schluss mit gut 55 Sekunden vor Lukas Flückiger ins Ziel. Der Zweite Platz von Flückiger war ebenfalls nie gefährdet, kam doch der 3. des heutigen Rennens, Julien Taramarcaz weit über eine Minute nach Flückiger in Ziel. Flückigers Bruder Mathias, U23 Weltmeister beim CC Mountainbike wurde Sechster.

Mathias Flückiger absolviert zur Zeit zusammen mit den Mountainbikern Thomas Litscher, Patrick Gallati und Martin Fanger die Spitzensportler-Rekrutenschule in Magglingen. Diese bietet für Sportler weit bessere Bedingungen, als die normale RS, aber verlangt doch einen etwas anderen Trainingsrhythmus, da ja noch die Militärischen Ausbildungen zu absolvieren sind.

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen - geschlossene Schneedecke, Minusgrade aber strahlender Sonnenschein - kamen 4000 Besucher, ca. 1000 mehr als letztes Jahr. Somit wurden die Erwartungen des Veranstalters weit übertroffen.

Bereits um 11.00 Uhr starteten die Elite Frauen. Die amtierenden Mountainbike Olympiasiegerin Sabine Spitz und Katrin Leumann die Europameisterin, kämpften um den ersten Platz den schlussendlich ungefährdet Sabine Spitz mit knapp 23 Sekunden Vorsprung vor Katrin Leumann und Stefania Vecchio auf den dritten Platz ins Ziel brachte. Erwähnenswert bei diesem Rennen mag die Tatsache sein, das der Erste der Kategorie Anfänger, Dominic Grab, die 4 Minuten nach den Frauen starteten, vor Sabine Spitz in Ziel kam, bei gleicher Rundenzahl.

Bei der Kategorie Junioren/Amateure gewann Matthias Stirnemann mit 4.4 Sekunden, vor Dominic Zumstein und Lukas Müller.

Rangliste Dagmersellen (Pdf, 32 kB)
 

Leserkommentare (0) »

Der Sieger Francis Mourey. Vierter Triumph in Dagmersellen.

 

Weitere Bilder:   [ 1 - 10 ]   [ 11 - 20 ]   [ 21 - 20 ]