Mittwoch, 1. Oktober 2014, 10:10:31 Uhr


Weihnachtsmärkte

Wir sind Süden - Reisemagazin

Reisemagazin

snowboard international

24. September 2009, 12:42

Fight Night Gebenstorf

Lokalmatador Egzon begeisterte in der ausverkauften Turnhalle!

Die Boxschule Gebenstorf lud wie jedes Jahr zur traditionellen Fight Night in der Turnhalle an der Landstrasse in Gebenstorf ein. Lokalmatador Malikaj Egzon begeisterte dabei die Massen in der ausverkauften Turnhalle und trieb die Zuschauer mit seinem fantastischen Kampf zum Schluss des Länderkampfes Team Argovia gegen Oberbayern zu Begeisterungstsürmen und tosendem Applaus an. Argovia konnte im Gesamtresultat den Kampf zu Gunsten des Aargaus entscheiden.(mk-ak)

Brüttisellen, 20.9.09 (mk) Der Boxabend übertraf alle Erwartungen. Spannende Kämpfe und ein grossartiger Teammatch gegen Oberbayerns beste Boxer, brachten die Zuschauer aus dem Häuschen.

Power - Action - Emotionen

Der Schlusskampf des Junioren Vize-Schweizermeister Egzon Malikaj, seines Namens Lokalmatador - hatte alles in sich, was Boxen so exklusiv macht. Egzon traf dabei nicht etwa auf einen schwachen Gegner, sondern auf einen sehr guten Boxer aus Oberbayern - der Egzon alles abforderte. Dank seiner Geschwindigkeit, den genauen Treffern des linken Auslegers vom Gebenstorfer, wurde der Deutsche immer wieder
in ungemütliche Situationen gebracht. Ein entrinnen aus den Hammerschlägen von Egzon gab es selten. Dem Publikum war's recht - Sprechchöre - Rufe und ein tobender Saal kamen in diesem Schlusskampf voll und ganz auf ihre Rechnung. Malikaj Egzon ist ein Versprechen für den Schweizer Boxnachwuchs.

Popaj gewinnt glücklich aber verdient

Entscheidend für den Teammatchsieg von Argovia war der Kampf Benjamin Popaj gegen den Oberbayer Norman Meinecke im Schwergewicht. Popaj konnte den Kampf zur Überraschung vieler als Sieger beenden. Man muss aber sagen, dass er sich den 2:1 Sieg hart erkämpfen musste, wenn auch sein Wiedersacher Norman Meinecke in vielen Situationen der Herr des Rings war. Das Risiko des Argovia Boxers hat sich schlussendlich gelohnt. Mit seiner angriffigen Boxweise konnte er manchen Zuschauer von den Sitzen reissen. Gleichenzugs hatte Popaj auch einige Male grosses Dusel nicht von einer schweren Rechten des stämmigen Oberbayern getroffen zu werden.

Die Fight Night Gebenstorf - ein Grosshighlight Schweizer Boxsport

Die Organisatoren der Boxschule Gebenstorf haben jedes Jahr die grosse Schwierigkeit ihrer Fihgt Night noch einen drauf zu setzen. Es scheint jedesmal unmöglich das Boxspektakel noch besser, noch schöner und noch attraktiver in Szene zu setzen. Und doch gelingt es den Verantwortlichen immer wieder ihr Boxfest in den Mittelpunkt zu stellen. Der neue Präsident Pascal Stalder, der auch seinen Schützling Malikaj Egzon im Boxsport grossgezogen hat ist nicht nur inovativ sondern auch sehr kreativ. Pascal Stalder hat die am 18.Juni 1971 gegründete Boxschule nicht einfach übernommen sonder liebevoll weiter ausgebaut und gibt vor allem jungen Boxern eine attraktive Boxheimat. Die ehemaligen Gründer müssen keine Angst haben, dass ihr mal aufgebautes goldenes Kleinod verschwindet - im Gegenteil - man fühlt sich in der Gebenstorfer Boxszene wohler den je.

Oberbayern sei Dank!

Die Boxer aus Peissenberg in Oberbayern waren eine tolle Gemeinschaft und haben viel zum Boxspektakel beigetragen. Ihre Art, an die Sache zu gehen, ihre Fairness und ihr grossartiges Auftreten im Gebenstorfer Boxring war alleine schon für die Zuschauer eine Reise wert. So stellt man sich Sport vor! Der bessere möge gewinnen - sagte er Präsident bei der Ringansprache und seine Worte waren keine leeren Versprechungen. Die Einstellung zum Sport, die Einstellung zur Welt hat die Equipe aus Peissenberg vorbildlich nach Gebenstorf gebracht.

http://schwiiz.sport-heute.ch//home.php/art/1889/fight_night_gebenstorf.html?a=40 (Interview mit Sandra Steiner)

Resultate

Leicht Kontakt
Uros Obradovic BC Basel gewinnt gegen Max Wissner BC Basel nach Punkten

Jeremia Konutgan BS Gebenstorf gewinnt gegen Victor Magnat BC Basel nach Punkten

Amateuer Welter

Nicole Matter BS Gebenstrof verliert gegen Ariane Meister BR Baden nach Punkten 0:3

Amateure Mittel

Samuel Keller Team Argovia gewinnt gegen Stefan Morariu Oberbayern nach Punkten 2:1

Amateur Welter

Sandra Steiner Team Argovia gewinnt gegen Josephine Schmid nach Punkten 3:0

Amateur Welter

Yasin Osmaniar Team Argovia verliert gegen Alex Ostapschuk Oberbayern nach Punkten 0:3

Amateur Halbschwer

Bernardino de Brito Team Argovia gewinnt gegen Christof Wittur Oberbayern nach Punkten 3:0

Amateur Schwer

Antonio Cerundolo Team Argovia verliert gegen Max John Oberbayern nach Punkten 0:3

Amateure Halbschwer

Andranik Hakobian Team Argovia gewinnt gegen Hans Schöfer Oberbayern nach Punkten 3:0

Amateure Halbschwer

Bernardino de Brito Team Argovia gewinnt gegen Christof Wittur nach Punkten mit 3:0

Amateur Schwer

Albert Ivelijic Team Argovia verliert gegen Nicolas Stucki Oberbayern nach Punkten 1:2

Amateur Schwer

Benjamin Popaj Team Argovia gewinnnt gegen Norman Meinecke Oberbayern nach Punkten 2:1

Junioren Welter

Egzon Malikaj Team Argovia gewinnt gegen Selcuk Bilgin Oberbayern nach Punkten 3:0

Ringrichter Armin Bracher Schweiz Paul Rossa Deutschland - Delegierter SBV Marccel Werder - Punktrichter Regula Löltschi - Christian Hofer - Michael Listle - Zeitnehmer Daniel Dubuis - Arzt: Dr. Sabine Krattiger.

Leserkommentare (3) »

 

Weitere Bilder:   [ 1 - 10 ]   [ 11 - 20 ]   [ 21 - 30 ]   [ 31 - 40 ]   [ 41 - 50 ]   [ 51 - 60 ]   [ 61 - 65 ]